Erstelle eine Website wie diese mit WordPress.com
Jetzt starten

Startseite

Eine Shadowrun-Version der Tübinger Innenstadt. Eine Menschentraube ist im Zwielicht der Nacht unterwegs. Bestimmte Details, wie eine VR-Anzeige und ein magisch leuchtendes Fenster, sind farblich hervorgehoben.

Fantasy – Comedy – Horror:
Illustrationen & Comics
aus dem Raum Tübingen

Ich zeichne narrative Kunst im Auftrag und als Autorin.
Suchen Sie Unterstützung für Ihr kreatives Projekt?

Fragen kostet nichts!

Was ich so zeichne:


Illustrationen

Eine Galerie meiner Werke, sowie ein kleiner Ratgeber zu dem Thema „Illustrationen in Auftrag geben“.

Comics

Comic-Projekte im Überblick, egal ob aktiv oder abgeschlossen. Hier findet man auch meine alten Horror-Comics.

Rollenspiel-Material

Kostenlose Avatare, vorgefertigte Abenteuer und Bildergalerien zu Runden, die ich geleitet oder gespielt habe.

Aktuelles


Wer bin ich überhaupt?:


Ursprünglich komme ich aus dem Schwabeländle, auch wenn ich mir irgendwie nie den Dialekt aneignen konnte.

Studiert habe ich Germanistik, Kunstgeschichte (Bachelor) und Literatur- und Kulturtheorie (Master) an der Universität Tübingen. Promovieren will ich (aktuell zumindest) nicht – dazu habe ich zu sehr Anpackermentalität.

Nebst dem Zeichnen brenne ich auch für die Wissensvermittlung, Kulturtheorie, Fantasy, Science-Fiction und das Schreiben und Leiten von Pen & Paper / TabletopRollenspielen – daher war ich in Prä-Corona-Zeiten auch auf vielen Baden-Württembergischen Rollenspiel-Conventions zu finden.

Früher habe ich privat, an Volkshochschulen und an der Uni Tübingen Zeichenunterricht für Comics, Karikaturen & 1-Bild-Comics sowie Schattierung und Schraffur gegeben. Aktuell ist mein Terminplaner leider zu voll dafür – aber ich freue mich schon darauf, wenn ich mal wieder dazu kommen werde.

Einen schönen Tag wünsche ich und viel Spaß beim Erkunden meiner Homepage!

Mit freundlichen Grüßen,
Maike Gerstenkorn / Skullchicken

Mehr Info gefällig? Einen ausgiebigeren Lebenslauf finden Sie auf meiner anderen Homepage. Oder warum schreiben Sie mich nicht einfach an? Ich würde mich freuen!